Das im Seewinkel beheimatete Weingut führt inzwischen René Pöckl und zählt seit Jahren zu den führenden Rotwein-Betrieben in Österreich.Die Leitsorte des Betriebes ist der Zweigelt. Allerdings erwarten Sie hier keine weichgespülten, süßlichen Fruchtmonster! Würzig, kraftvoll, dunkel und in der Jugend immer mit einer gehörigen Portion Tannin, daran erkennt man oft die Weine der Pöckls. Wem sie in juvenilem Zustand noch zu sperrig sind, kann sie getrost viele Jahre im Keller bis zur persönlichen Trinkreife liegen lassen. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht und können Ihnen im Lokal auch noch einige wenige Flaschen anbieten.
Die Topweine werden beständig mit Bestnoten in Weinführern bewertet. Wer auf der Suche nach intensiven Rotweinerlebnissen ist, wird hier fündig. Die Flaschen mit dem rot-schwarzen Etikett sind mittlerweile auf den Weinkarten der Sternegastronomie rund um den Globus zu finden.
Übrigens: der »Admiral« bezeichnet hier keinen militärischen Rang, sondern einen Schmetterling, welcher durch die Pöcklschen Weingärten flattert und dem Etikett seine schwarz-rote Farbe gab.

Admiral 2016, Pöckl

Inhalt: 0.75 Liter (60,00 €* / 1 Liter)

45,00 €*
Admiral 2018, Pöckl

Inhalt: 0.75 Liter (62,67 €* / 1 Liter)

47,00 €*
Pinot Noir Reserve 2019, Pöckl

Inhalt: 0.75 Liter (58,00 €* / 1 Liter)

43,50 €*
Rêve de Jeunesse 2016

Inhalt: 0.75 Liter (86,67 €* / 1 Liter)

65,00 €*
Zweigelt Classique 2017
Im Glas: dunkles granatrot; In der Nase: Hollerbeeren, Cassic, Graphit, ein Hauch Tabak; Am Gaumen: trocken, straff, fruchtig-beerig, anhaltend, fein im Nachhall; Tipp: Allround-Talent

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 €* / 1 Liter)

12,50 €*